Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

02.03.2012

LABO Magazin für Labortechnik und Life Sciences präsentiert sich inhaltlich und optisch in neuer Gestalt - gedruckt und online


Kernsanierung bedeutet bekanntlich, dass ein bestehendes Gebäude zunächst in den Rohbauzustand zurückversetzt und danach wieder peu a peu renoviert und das Ganze frisch verputzt und angestrichen wird. Und genau das hat die Hoppenstedt Publishing GmbH mit ihrer bekannten Kennziffer-Fachzeitschrift "LABO - Magazin für Analytik, Labortechnik und Life Sciences" gemacht - von der Titel- bis zur letzten Seite.

Doch nicht nur das Layout ist moderner und frischer. Inhaltlich "aufgeräumt" wurde bei dieser Gelegenheit gleich auch. Und so finden sich die drei Hauptthemengebiete "Analytik", "Labortechnik" und "Life Sciences" mit Fachbeiträgen und Produktberichten jetzt als Blöcke im Mittelteil. Davor gibt es "Short News" aus Wirtschaft und Forschung sowie Markttrends und ein übergeordnetes aktuelles Thema im Leitartikel.

Ganz neu sind Tipps fürs Management oder Marketing und die "Rote-Couch-Gespräche" mit bekannten Leuten aus der Branche. Beibehalten werden die beliebten Vorstellungen von interessanten branchenbezogenen Homepages. Zusammen mit Hinweisen auf aktuell anstehende Seminare, Workshops und Messen sowie auf neue Bücher, Kataloge und DVDs, die jetzt ihre eigenen Seiten haben, bilden sie den Heftabschluss.

Ebenfalls neu sind QR-Codes unter vielen Produktberichten. Besitzer von Smartphones und Tablet-PCs gelangen so mit Hilfe der eingebauten Kamera ohne umständliches Eintippen einer Internet-Adresse gleich auf die richtige Seite im Web. Alle anderen Leser sollten davon natürlich nicht ausgeschlossen werden. Doch die Deep-Links zu interessanten Inhalten sind oft ellenlang und mit Sonderzeichen und Zahlen garniert. Daher setzt die Redaktion jetzt den URL-Shortner bit.ly ein, der lange Adressen in handliche 6 Zeichen verkürzt.

In Fachbeiträgen und Artikeln wird das Internet auch mit einbezogen. In Info-Kästen finden die Leser beispielsweise zum Thema passende Hinweise auf Seminare, weiterführende Literatur, Lernvideos und vieles mehr. Und so gibt es also nicht nur im Heft, sondern auch darüber hinaus wertvolle Informationen fürs Labor - sozusagen Print 2.0.

—> weitere Informationen

Quelle: Hoppenstedt Publishing GmbH


Abonnieren:

Empfehlen: