Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

16.02.2012

Automatisierte Aufschlussmethode von großen Probenmengen für Schwermetalle mit geringen Gehalten


CEM hat mit den drucklosen Mikrowellen-Aufschlussgeräten der Star Serie ein Aufschussverfahren für Proben mit sehr geringen Schwermetallgehalten entwickelt. Hintergrund dieser Aufschlussmethode ist die aktuelle Studie zur Nanopartikeln und hier speziell Nanosilber, welches in ganz vielen Lebensbereichen anzutreffen ist und deshalb analysiert werden muß.

Nanosilber wird nicht nur in der Medizin als wichtigstes Antibiotikum verwendet, sondern ist zudem das häufigste Nanomaterial in Alltagsprodukten. Eine Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) hat nun nachgewiesen, dass dieser massive Gebrauch eine Gefahr für die Gesundheit von Menschen und Tieren darstellt.

Obwohl Nanosilber in unzähligen Alltagsprodukten zum Einsatz kommt, wissen die Verbraucher oft kaum, wo genau es überall eingesetzt wird. Nanosilber wird zum Beispiel als Zusatz von Farben und Kosmetika beigefügt und dient zur Beschichtung von Oberflächen. Genutzt wird vor allem die keimtötende Wirkung des Silbers: In Lebensmittelverpackungen soll es Obst und Gemüse auch nach langer Lagerung frisch halten, Computertastaturen keimfrei halten oder bei Socken und Unterwäsche unangenehme Gerüche hemmen. Weitere Produkte, in denen Nanosilber enthalten ist, sind unter anderem Kosmetika, Zahnbürsten, Wischtücher, Farben, Waschmaschinen, Kühlschränke, Staubsauger, Töpfe, Türgriffe und Schuhe - also Alltagsgegenstände aus sämtlichen Lebensbereichen.

—> weitere Informationen

Quelle: CEM GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: