Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

11.11.2011

GATC Biotech baut Sequenzierlabore in Konstanz und Köln aus


Europas führender Sequenzierdienstleister GATC Biotech ist auch 2012 weiter auf Wachstumskurs. Für das kommende Jahr plant das Unternehmen den Ausbau seiner Labore am Hauptsitz in Konstanz und ein neues Sequenzierlabor in Köln.

In den Konstanzer Räumlichkeiten soll ein neues Europäisches Genom- und Diagnostikzentrum entstehen. Genomprojekte realisiert GATC Biotech mit den modernsten Spitzensequenziertechnologien der Next und Third Generation, darunter Illumina HiSeq 2000 und Pacific Biosciences PacBio RS. Als einziger Sequenzierdienstleister Europas bietet das Unternehmen seinen Kunden Zugang zu allen führenden Sequenziertechnologien und damit echte Multiplattform-Sequenzierstrategien. Des weiteren werden die Labore des Tochterunternehmens LifeCodexx erweitert, um die notwendigen Sequenzierkapazitäten für den nicht-invasiven Pränatal-Diagnostiktests zur Bestimmung von Trisomie 21 bereit zu stellen.

Das neue Labor in Köln wird sich auf die Sequenzierung von Einzelproben fokussieren, da der zentral in Europa gelegene Standort über eine hervorragende Infrastruktur verfügt. Aufgrund verbesserter Logistik und mehr Kundennähe kann GATC Biotech kürzeste Lieferzeiten zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anbieten.

Für die Labore in Konstanz und Köln schafft GATC Biotech in 2012 mehr als 30 neue Arbeitsplätze und wächst auf insgesamt 170 Beschäftigte. Damit wird das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl seit 2006 mehr als vervierfacht haben.

"Im Sequenziermarkt sind die sich rasant entwickelnden neuen Technologien und hoher Preisdruck wesentliche Markttreiber. Mit unserer Strategie der Fokussierung und Konsolidierung begegnen wir den neuen Herausforderungen offensiv. Ich möchte mich ausdrücklich bei allen Mitarbeitern bedanken, die diese Entscheidungen aktiv und motiviert weiter vorantreiben", sagt Peter Pohl, CEO der GATC Biotech und Vorsitzender des Aufsichtsrats der LifeCodexx AG.

Quelle: GATC Biotech AG




Abonnieren:

Empfehlen: