Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

06.10.2011

Nobelpreis für Chemie 2011 an Daniel Shechtman für die Entdeckung von Quasikristallen


Der Preisträger Daniel Shechtman "hat das Verständnis der Chemie von Feststoffen fundamental verändert" - so die Begründung des Nobel-Kommitees.

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Chemiker Daniel Shechtman aus Israel. Er erhält die Auszeichnung für die Entdeckung der sogenannten Quasikristalle, deren Existenz Experten lange für unmöglich gehalten haben. Shechtmans Arbeit hat zu einem Paradigmenwechsel in der Chemie geführt, so die Begründung des Nobelkomitees bei der Preisvergabe. Der Preis ist mit knapp 1,1 Millionen Euro dotiert und wird am 10. Dezember, dem Todestag des 1896 gestorbenen Preisstifters Alfred Nobel, feierlich verliehen.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: