Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

10.01.2011

Trespa International BV Tradeline Konferenzen in Boston und San Diego: Trespa stärkt Kontakte zu Planern und Entscheidern


Die Präsenz auf Fachkonferenzen ist für Trespa International ein wichtiges Instrument, um Kontakte zu Planern und Entscheidern zu knüpfen und zu stärken. Bei zwei Tradeline Konferenzen in Boston und San Diego ist dies dem Hersteller von qualitativ hochwertigen Laborplatten erneut gelungen. Am 18. und 19. Oktober präsentierte Trespa Nord-Amerika seine Produkte und Dienstleistungen auf der Konferenz "College & University Science Facilities 2010" im Bostoner Hotel The Seaport; am 8. und 9. November war das Unternehmen im Hyatt San Diego bei der Konferenz "Animal Research Facilities 2010" vertreten. Beide Veranstaltungen werden vor allem von Meinungsbildnern und Entscheidern der jeweiligen Branche besucht. Trespa konnte dadurch sein Netzwerk für zukünftige und geplante Labor- und Forschungsprojekte erfolgreich erweitern.

Die Zusammenarbeit von Trespa Nord-Amerika und Tradeline hat eine lange Geschichte. Bereits seit vielen Jahren ist das Unternehmen mehrmals jährlich auf den Fachkonferenzen präsent, die sich ausschließlich an ein Expertenpublikum richten. Ziel der Veranstaltungen ist es, Fachleute aus Institutionen, Unternehmen und der Regierung zusammenzubringen, sie mit den neuesten technischen Informationen zu versorgen sowie Forschungsschwerpunkte und -projekte zu planen und zu koordinieren. Beim jährlichen Planungstreffen in Boston waren beispielsweise rund 250 Dekane, Planer und Leiter von Forschungsprogrammen, Investoren, Campus- und Labor-Planer vertreten. Etwa ebenso viele Forschungsveterinäre, Biosicherheits-Experten, Leiter von Forschungsprogrammen und Projektmanager planten und koordinierten in San Diego ihre Forschungsarbeit.

Trespa präsentierte bei beiden Konferenzen seine Arbeitsflächen TopLabECO-FIBRE und TopLabPLUS, die Hygiene, Sauberkeit und Resistenz gegenüber Chemikalien garantieren. Sie sind überaus langlebig und reinigungsfreundlich. Damit gewährleisten die Laborplatten technisch hochwertige Lösungen für moderne Forschung und Lehre bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten. Darüber hinaus ist Trespa TopLabECO-FIBRE als nachhaltige Lösung durch das "Programme for the Endorsement of Forest Certification schemes" (PEFC), der weltweit größten Waldzertifizierungsorganisation, zertifiziert. Dies überzeugte auch die Besucher der Tradeline-Fachkonferenzen. Und so konnte Trespa nicht nur bestehende Kontakte pflegen, sondern auch neue Kontakte knüpfen - ein wichtiges Instrument, um die Bekanntheit der Marke zu steigern und bei aktuellen und zukünftigen Laborprojekten frühzeitig eingebunden zu werden.

Quelle: Trespa International BV




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: