Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

05.04.2011

Sigma-Aldrich eröffnet europäischen Hauptsitz im schweizerischen St. Gallen


Sigma-Aldrich Corporation hat seinen Hauptsitz für Europa in St. Gallen in der Schweiz eröffnet. In dem neuen Einstein-Gebäude im Herzen von St. Gallen werden etwa 50 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Die Einrichtung eines europäischen Hauptsitzes ist für das Unternehmen ein wichtiger Schritt - so kann das Management für Europa vor Ort effizienter gestaltet werden, auf Kundenwünsche kann besser eingegangen werden und die Expansion von Sigma-Aldrich außerhalb der USA kann schneller vollzogen werden. Über sechzig Prozent des Vertriebs von Sigma-Aldrich kommen aus Niederlassungen außerhalb der USA und der Prozentsatz steigt weiterhin.

"Dadurch, dass unser Team sich an einem Ort befindet, kann die Leitung für die Bereiche Lieferkette und Vertrieb verbessert werden, wodurch die Verwaltungsprozesse effizienter und die Entscheidungsprozesse schneller gestaltet werden können", so Michael Harris, Vice President und Geschäftsführer bei EMEA. "Mit dieser neuen Energie kann unser Unternehmen noch schneller wachsen."

Sigma-Aldrich ist bereits seit 1989 im Kanton St. Gallen tätig. "Wir pflegen von Anfang an ein gutes Verhältnis mit den Behörden des Kantons", sagte Harris. "Als wir den Ort für den Hauptsitz ausgesucht haben, war für uns schnell klar, dass St. Gallen eindeutig die beste Wahl war. Die Stadt liegt nur 30 Minuten von unserer Produktionsstätte Buchs entfernt, außerdem in der Nähe des Flughafens Zürich, und sie ist als unternehmensfreundlich bekannt."

Quelle: ots


Abonnieren:

Empfehlen: