Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

24.03.2011

Merck übernimmt Mikrobiologie-Geschäft der Biotest AG


Die Merck KGaA hat heute angekündigt, das Mikrobiologie-Geschäft der Biotest AG in Dreieich übernehmen zu wollen. Dazu gehören das Unternehmen heipha Dr. Müller GmbH mit Sitz in Eppelheim sowie das Hycon-Geschäft mit Sitz in Dreieich, die Tochtergesellschaften in Frankreich, Japan und den USA sowie weitere Aktivitäten und Mitarbeiter in mehreren Ländern Europas. Das Geschäftsfeld umfasst rund 290 Mitarbeiter und einen Umsatz von rund 50 Mio EUR im Jahr 2010. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigungen in Deutschland und Österreich. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Halbjahr 2011 erwartet.

Die Akquisition ermöglicht der Sparte Merck Millipore, ihr Produktportfolio im attraktiven Wachstumsbereich der industriellen Mikrobiologie zur Erkennung mikrobiologischer Verunreinigungen zu komplettieren. Das bereits bestehende Sortiment an Nährböden und Testsystemen von Merck Millipore wird damit durch so genannte Fertig-Nährböden und Instrumente ergänzt. Die Produkte werden primär in der Produktion und Qualitätssicherung der Pharma-, Nahrungsmittel- und Körperpflege-Industrie eingesetzt.

"Aufgrund steigender Qualitäts- und regulatorischer Anforderungen bei gleichzeitig erhöhtem Effizienzdruck in den relevanten Industrien verschiebt sich die Nachfrage derzeit deutlich in Richtung Fertig-Nährböden und Komplett- Lösungen", erklärte Klaus Bischoff, Leiter des Geschäftsbereichs Lab Solutions von Merck Millipore. Ergänzend fügte er hinzu: "Mit dem Mikrobiologie-Geschäft von Biotest erwerben wir in diesem Wachstumssegment ein Geschäft mit einer motivierten, kundenorientierten Belegschaft, mit einzigartigem Fachwissen sowie modernen Produktionseinrichtungen."

Prof. Dr. Gregor Schulz, Vorsitzender des Vorstands der Biotest AG, sagte: "Mit dem Verkauf des Mikrobiologie-Geschäfts konzentriert sich Biotest weiter auf sein Kerngeschäft. Ich bin der festen Überzeugung, dass Merck aufgrund des guten strategischen Fits und der geografischen Nähe dieses Geschäft erfolgreich weiterentwickeln und den Mitarbeitern gute Zukunftsperspektiven bieten wird."

Es ist vorgesehen, die Biotest-Aktivitäten in die Geschäftseinheit Lab Solutions der Sparte Merck Millipore zu integrieren.

Quelle: Merck KGaA




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: