07.03.2011

Forscher filmen die Lebensvorgänge im Zellinneren in 3D



- Anzeige -


Mit einer neuen Mikroskoptechnik können US-Forscher Abläufe im Inneren lebender Zellen dreidimensional filmen. Dabei rastert Laserlicht das Innenleben einer Zelle ab. Durch zahlreiche, schnell aufeinanderfolgende Lichtimpulse können die Wissenschaftler mit dieser Technik Zellbestandteile wie beispielsweise die Chromosomen dreidimensional abbilden. Dabei werden die empfindlichen Abläufe in den Zellen kaum gestört. Durch Aneinanderreihung der aufgenommenen Bilder können die Forscher so eine Art dreidimensionale Filmaufnahme beispielsweise der Zellkernteilung anfertigen.

» Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de



- Anzeige -

Abonnieren:

Empfehlen: