Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

03.01.2011

Trespa International BV Science Adventure Lab: Forschungsabenteuer auf vier Rädern


Wenn die Schüler nicht ins Labor kommen, dann kommt das Labor eben zu den Schülern. So dachte sich das Seattle Children's Research Institute und richtete sein sogenanntes Science Adventure Lab ein - ein voll funktionstüchtiges wissenschaftliches Labor in einem knapp 14 Meter langen Bus. Da vielen Bildungseinrichtungen im US-Staat Washington die finanziellen Mittel für ein solches Labor fehlen, besucht das Science Adventure Lab die Schulen kostenfrei. Die Unterbringung in dem speziell angefertigten Bus stellte besondere Anforderungen an die eingesetzten Materialien, beispielsweise an Gewicht und Flexibilität. Bei den Arbeitsflächen entschieden sich die Innenarchitekten Daniel Dennison und Elizabeth Gordon von NBBJ deshalb für die Laborplatten TopLabPLUS des Herstellers Trespa, die besonders leicht sind und sich einfach einbauen lassen.

Ziel des Science Adventure Lab ist es, Schüler für Forschung und Wissenschaft zu begeistern, ihnen deren Relevanz im Alltag zu verdeutlichen und sie so für einen gesunden Lebensstil zu sensibilisieren. Dazu soll den Kindern und Jugendlichen in dem Labor unter realen Arbeitsbedingungen eine besondere Lernerfahrung ermöglicht werden. Das knapp 14 Meter lange, 2,5 Meter breite und fast 4,5 Meter hohe Adventure Lab ist für bis zu 28 Schüler ausgelegt. Mit allen Einbauten hat der Bus ein Gesamtgewicht von knapp 19 Tonnen. Die strengen Gewichtsbeschränkungen erfüllte TopLabPLUS problemlos, denn das Material konnte in der geringen Stärke von 13 mm verwendet werden, was dem Budgetrahmen entgegenkam und den Einbau vereinfachte.

Darüber hinaus garantieren die Platten höchste Hygiene, Sauberkeit und Resistenz gegenüber Chemikalien. Gleichzeitig sind sie überaus langlebig und behalten ihre hochwertige Optik - auch bei der starken Beanspruchung durch die Schulklassen. Damit die Ergebnisse der Experimente nicht verfälscht werden, bewahrt das Material seine antimikrobiellen Eigenschaften während der gesamten Lebenszeit - und ist damit der ideale Werkstoff für Laboreinrichtungen. Darüber hinaus zeichnen sich die umweltfreundlichen Platten aus thermogehärtetem Harz durch ihr gutes Emissionsverhalten aus. Sie tragen in dem Bus ohne große Fenster zu einer guten Qualität der Innenluft bei - was mit einer Zertifizierung nach dem GREENGUARD Children & Schools Programm ausgezeichnet wurde. Und so können die Schüler ihrem Forschergeist im Science Adventure Lab freien Lauf lassen.

Trespa ist als Trespa Nord Amerika mit dem Hauptsitz in San Diego (Kalifornien) sowie einem Design-Zentrum in New York vertreten.

Quelle: Trespa International BV




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: