Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

25.10.2010

Neue VDI-Richtlinie: Kenngrößen für die Erfassung mikrobieller Luftverunreinigungen


Die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN veröffentlicht eine neue Richtlinie für die Bestimmung statistischer Kenngrößen, die für Messverfahren zur Erfassung mikrobieller Luftverunreinigungen erforderlich sind. Die Richtlinie VDI 4256 Blatt 1 dient dabei zum einen der internen Qualitätssicherung in Laboren. Benannte Kenngrößen sind beispielsweise Nachweis- und Bestimmungsgrenzen, Messunsicherheiten sowie Überdispersionen.

Des Weiteren liefert die Richtlinie das Rüstzeug für eine vollständige Validierung der eingesetzten Messverfahren. Diese Messverfahren beruhen auf dem kulturellen Nachweis und dem Auszählen der koloniebildenden Einheiten (KBE). Zur Erleichterung der Validierung und Verifizierung ist der Richtlinie ein Programm für die Auswertung beigefügt, mit dem sich Kenngrößen berechnen lassen.

Die Richtlinie VDI 4256 Blatt 1 ist ab Oktober 2010 beim Beuth Verlag in Berlin in deutsch/englischer Fassung erhältlich.

—> weitere Informationen

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: