Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

04.02.2010

Neuer Geschäftsführer bei InProcess Instruments


Dr. Andreas Pickuth folgt Wolfgang Hrosch in die Geschäftsführung bei der InProcess Instruments Gesellschaft für Prozessanalytik mbH, Bremen. Zwölf Jahre nach der Firmengründung zieht sich Wolfgang Hrosch aus der operativen Geschäftsführung zurück und steht dem Unternehmen als Gesellschafter weiterhin beratend zur Seite. Unverändert ist Bernd Laser als geschäftsführender Gesellschafter für den Bereich Produktion verantwortlich.

Dr. Andreas Pickuth, 1956 in Hamburg geboren, ist Diplom Physiker. Er promovierte zum Dr. rer. nat. am Institut für Angewandte Physik der Universität Hamburg. Bereits während seiner Ausbildung arbeitete er mit Schwerpunkt Hochvakuumtechnologie, Massenspektrometrie und weiteren Analysenmesstechniken. 1989 trat er in die Maihak AG, Hamburg, einem weltweit agierenden Unternehmen im Bereich der Prozess- und Umwelttechnik, ein. Dort war er unter anderem als Leiter von Produktmanagement und Applikationslabor, für den Bereich internationale Geschäftsentwicklung und zuletzt als Leiter International Sales Management tätig. Nach der Übernahme der Maihak AG im Jahr 2000 durch die SICK AG, Waldkirch, übernahm Andreas Pickuth zusätzliche Aufgaben im internationalen Marktmanagement und wurde in diverse Aufsichtsratspositionen von internationalen Beteiligungs- und Tochtergesellschaften, insbesondere in der asiatischen Region, berufen.

Daher wird sich InProcess Instruments zukünftig verstärkt für die Expansion in die Märkte des Nahen und Mittleren Ostens sowie Südostasiens einsetzen. Die erfolgreichen Teilnahmen an der kürzlich in Dubai, U. A. E., abgehaltenen ArabLab 2010 und an der analytica Anacon India 2009 in Hyderabad, India, sind die ersten strategischen Maßnahmen.

Als weltweit anerkanntes Unternehmen für die Online Prozessgasanalytik hat der Bremer Spezialist für die Quadrupolmassenspektrometrie das schwierige Geschäftsjahr 2009 bei stabilem Umsatz mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen. Trotz einer spürbaren Zurückhaltung in der Investitionsgüterindustrie sieht Wolfgang Hrosch die Zukunft durchaus positiv.

"Durch die konsequente technische und applikative Weiterentwicklung unserer Massenspektrometersysteme können wir unsere Kunden auch in Zukunft bei der Lösung ihrer anspruchvollen analytischen Aufgaben erfolgreich unterstützen. Die herausragende Stellung von InProcess Instruments bei der komplexen Prozessgasanalytik hat unsere Position weiter gestärkt.", so Wolfgang Hrosch und weiter: "Dr. Pickuth wird diese Entwicklung weiter vorantreiben und gemäß unserer Unternehmensphilosophie von höchster Produktqualität, zuverlässigem Service und sorgfältiger Applikationsunterstützung das Unternehmen erfolgreich führen und die Märkte erweitern."

Quelle: InProcess Instruments GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: