Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

20.08.2010

Neue Metrohm-Broschüre "Batterieforschung"


Eine neue Metrohm-Broschüre stellt Produkt- und Applikationslösungen von Metrohm für den Einsatz in der Batterieforschung vor. Die Broschüre ist kostenlos und kann bei jeder Metrohm-Vertretung bestellt werden.

Die Gesamtleistung einer Batterie wird durch die Eigenschaften der verwendeten Elektrolyte sowie der Anoden- und Kathodenmaterialien bestimmt. Elektrochemische Methoden und Analysengeräte von Metrohm und Metrohm Autolab empfehlen sich unter anderem zur Charakterisierung von Strom-/Spannungskennlinien, fürTests zur Umpolung (Aufladen) von Batterien, zur Charakterisierung von Alterungseffekten mittels Impedanzspektroskopie, zur Aufzeichnung von Lade- und Entladezyklen, zur Bestimmung der Batteriekapazität, zur Vermessung des Elektrolytwiderstandes und des Durchtrittswiderstandes (Elektordenreaktion) und zur Bestimmung der Pulsbelastbarkeit/Hochstromfähigkeit.

Die Ionenchromatographie wiederum mittels der 850-Professional-IC-Geräte von Metrohm ist eine sehr effiziente Methode zur Bestimmung von Fluorid, Hexafluorophosphat, Tetrafluoroborat und Lithium in Eluaten einzelner Kompontenten wie Anoden, Kathoden und Separatorfolien sowie Fluorid, Hexafluorophosphat und Lithium in Elektrolytflüssigkeiten

Quelle: Deutsche METROHM GmbH & Co. KG




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: