Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

06.08.2010

PerkinElmer LAS (Deutschland) GmbH PerkinElmer kombiniert Geschwindigkeit und Empfindlichkeit im neuen Flexar™ SQ 300 MS Single-Quad LC/MS Detektionssystem


PerkinElmer hat kürzlich seine neue Flexar™ SQ 300 MS-Plattform eingeführt. Durch die Kombination von effizienter chromatographischer Separation und der Möglichkeiten der Massenspektrometriedetektion, ist das neue Flexar SQ 300 MS-System genau das Richtige für Analytiker, die ein schnelles, akkurates und robustes System zur Identifizierung und Quantifizierung von Verbindungen suchen.

Das Massendetektionssystem ist Teil des leistungsstarken und verlässlichen Flexar LC-Portfolios von PerkinElmer und besticht durch ein robustes Ionenquellendesign und einen breiten Bereich der Molekulargewichtsbestimmung für HPLC- und UHPLC-Anwendungen. Die Flexar SQ 300 MS-Plattform eignet sich hervorragend für die Verwendung in der Pharma- und Chemiebranche, da sie die effiziente und verlässliche Ionisation von Verbindungen, sowohl in positivem als auch in negativem Mode, für die effiziente Analyse eines breiten Spektrums von Analyten bietet. Bei Analysen in den Bereichen Lebensmittel und Umwelt ermöglicht ein patentierter Mehrstufen-Ionenpfad die parallele Bestimmung von Rückständen mit hoher Detektionsempfindlichkeit. Zudem ermöglicht die Technologie der stoßinduzierten Dissoziation (CID) die Fragmentierung zur weiteren Bestätigung der Molekularstruktur.

Dusty Tenney, President of Analytical Sciences and Laboratory Services bei PerkinElmer erklärt: "Auf der Grundlage der Fachkenntnisse von PerkinElmer auf dem Gebiet der Massenspektrometrie stellt das Flexar SQ 300 MS-System einen innovativen Ansatz zur Verbesserung der Empfindlichkeit und Steigerung der Produktivität dar. Indem wir die Bestimmung von Molekulargewicht mit Chromatographen ermöglichen, machen wir den Weg frei für ein völlig neues Stadium der Probeneinsicht durch Geschwindigkeit, Bestätigungsanalysen und erstklassige Empfindlichkeit."

Das Flexar SQ 300 MS-System glänzt durch ein leichtes Umschalten zwischen Ultraspray ESI und feldfreien APCI-Ionenquellen und eine schnelle Austauschbarkeit der Probeneinlassteile. Diese können an Benutzeranforderungen, Anwendungen oder den Probentyp angepasst werden, wodurch die Risiken einer Kreuzkontamination und eines Geräteausfalls verringert werden. Das patentierte geerdete Ionenquellendesign macht eine schnelle und sichere Installation des Probeneinlassteils möglich. Letzteres kann ganz leicht für unterschiedliche Ströme und chemische Umgebungen optimiert werden, wodurch eine gleich bleibende und hervorragende Ionisationsleistung erzielt werden kann.

Flexar kann für verschiedenste Anwendungen konfiguriert werden. Die einzigartige, dreistufige Hochleistungsplattform - von der analytischen bis zur UHPLC - wartet mit einem breiten Spektrum an Pumpen, automatischen Probengebern und Detektoren auf, die konfiguriert und in das System integriert werden können. Die Steuerung des Flexar SQ 300 MS-Detektionssystems erfolgt über die neue Chromera® CDS-Softwareplattform von PerkinElmer. Die intuitive Benutzerschnittstelle von Chromera kann für die Benutzung mehrerer Detektoren konfiguriert werden. Durch ihre außergewöhnliche Funktionalität unterstützt die Software die Straffung des Arbeitsablaufs, was zu einer effizienten Probenanalyse und Datenerfassung führt.

Die Kombination aus Flexibilität und überragender Ionisationstechnologie macht das Flexar™ SQ 300 MS-System zum Paradebeispiel für den leidenschaftlichen Einsatz von PerkinElmer in der Entwicklung von Detektionsmöglichkeiten für Anwendungen in den Bereichen Umwelt und Gesundheit, die letztlich dem Schutz des Endverbrauchers dienen.

Quelle: PerkinElmer LAS (Deutschland) GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: