Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

08.07.2010

Getränke hinterlassen geographischen Fingerabdruck in den Haaren aufgrund der Isotopenverteilung


Wenn jemand Wasser, Bier oder Erfrischungsgetränke trinkt, kann dies Anhaltspunkte auf seinen Aufenthaltsort geben. Denn die Getränke hinterlassen im Haar charakteristische Spuren, die verraten, wann eine Person an welchem Ort gewesen ist. Dies hat ein Forscherteam um Lesley Chesson von der University of Utah in Salt Lake City herausgefunden. So enthalten die Getränke ähnliche Wasserstoff- und Sauerstoffformen wie das Leitungswasser einer Region, die beim Konsum dann ins menschliche Haar eingebaut werden. Die Ergebnisse könnten dazu beitragen, im Sinne des Verbraucherschutzes die genaue Herkunft von Getränken festzustellen und die Reisebewegungen von Kriminellen nachzuvollziehen.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: