Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

11.06.2010

Thermo Fisher Scientific kooperiert mit Institut für Strömungsmechanik der TU Dresden


Thermo Fisher Scientific Inc., der weltweit führende Partner der Wissenschaft, arbeitet im Rahmen der studentischen Ausbildung eng mit dem Institut für Strömungsmechanik der TU Dresden zusammen. So entwickelte Herr Prof. Odenbach basierend auf dem Thermo Scientific Viskosimeter HAAKE Viscotester 550 verschiedene Praktikumsversuche, die interessierten Kunden des Unternehmens nun offen stehen.

Rheologische Untersuchungen gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Entwicklung von neuen Produkten bzw. für deren Qualitätskontrolle - sowohl bei z. B. niedrigviskosen Augentropfen bis hin zu festen Polymerkörpern. Umso wichtiger ist es, frühzeitig das Verständnis für rheologische Phänomene zu schulen. Thermo Fisher Scientific bietet mit seinem Ausbildungspaket "Einführung in die Rheologie"" eine spezielle Konfiguration des Viskosimeters HAAKE Viscotester 550 an sowie eine Anleitung für zwei praktische Versuche.

Das Paket richtet sich an Schulen bzw. Berufsschulen oder an ausbildende Unternehmen und Hochschulen. Darüber hinaus werden für die Dozenten Hinweise und Ergebnisbeispiele mitgeliefert. Die Teilnahme eines Dozenten an einer eintägigen Schulung im Rahmen des Seminar Programms von Thermo Fisher Scientific rundet das Ausbildungspaket ab.

"Im Zuge unserer Studentenausbildung werden rheologische Messungen im Studium an Rotationsviskosimetern wie dem HAAKE Viscotester 550 durchgeführt. Das Gerät eignet sich hervorragend für Praktikumsversuche, da die einfache Bedienung bei Verwendung vordefinierter, interner Routinen oder mittels Software die schnelle Einarbeitung bei wechselnden Anwendern ermöglicht.", so Prof. Dr. Odenbach, Leiter des Lehrstuhls Magnetofluiddynamik am Institut für Strömungsmechanik der TU Dresden. "Für komplexere rheologische Messaufgaben nutzen wir u. a. die modulare Rheometerplattform Thermo Scientific HAAKE MARS, die neben umfangreichem Zubehör auch den Vorteil bietet, dass individuelle Anpassungen an verschiedenste Applikationen vorgenommen werden können."

Vorteile des Ausbildungspaketes auf einem Blick:

  • Robustes und zuverlässiges Rotationsviskosimeter mit vordefinierten, internen Routinen
  • Zylinder-Messgeometrie für mittelviskose Proben, mittels optionaler Messgeometrien erweiterbar (z. B. Platten, Kegel, Flügel- oder Einhängedrehkörper)
  • Anwenderfreundliche Thermo Scientific HAAKE RheoWin Mess- und Evaluierungssoftware für Anfänger oder Experten und kostenlosen Updates
  • Dokumentation bestehend aus Einführung in die Grundlagen der Rheologie, Beschreibung zweier Praktikumsversuche inkl. Dozentenhinweise
  • Optionale Teilnahme eines Dozenten an einer Weiterbildung, um ein grundlegendes Verständnis der Rheologie zu erhalten bzw. bestehendes Wissen aufzufrischen

Quelle: Thermo Fisher Scientific




Abonnieren:

Empfehlen: