Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

06.05.2010

Carl Zeiss und Yonsei Universität in Südkorea eröffnen Forschungszentrum


Die medizinische Fakultät der südkoreanischen Yonsei Universität und Carl Zeiss haben am 20. April ein Advanced Imaging Center eröffnet. Die Universität stattete das neue Zentrum mit ZEISS Mikroskopsystemen für die biomedizinische Forschung aus. Dazu gehören unter anderem die Laser Scanning Mikroskope LSM 710 und LSM 700.

Mit den Mikroskopsystemen erhält das Zentrum ausgezeichnete Bedingungen, um neue mikroskopische Methoden zu testen. "Wir wollen die biowissenschaftliche Forschungsarbeit und Ausbildung weiter fördern", sagte Peter Tiedemann, Geschäftsführer von Carl Zeiss in Korea bei der Eröffnung. Deshalb werden Vertriebsmitarbeiter von Carl Zeiss die Wissenschaftler regelmäßig an den Systemen schulen und so gemeinsam mit ihnen sicherstellen, dass sie in ihrem speziellen Bereich die besten Ergebnisse erreichen können. "Die Nähe des Unternehmens zur Spitzenforschung ist uns ein wichtiges Anliegen", sagte Tiedemann weiter. "Wir erhoffen uns dadurch natürlich auch neue Informationen zu Applikationen und Trends in der Wissenschaft, auf die wir dann mit unseren Produktentwicklungen eingehen können."

In dem Advanced Imaging Center sollen jährlich internationale Workshops durchgeführt werden, um die neuesten Methoden im Bereich Imaging vorzustellen.

Quelle: Carl Zeiss MicroImaging GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: