Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.04.2010

GATC-Tochter LifeCodexx AG entwickelt Tests für die Pränataldiagnostik


Die LifeCodexx AG hat mit operativen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten klinisch validierter diagnostischer Tests unter Verwendung von Next Generation Sequencing Technologien begonnen. Der derzeitige Fokus liegt auf dem Bereich der Pränataldiagnostik. LifeCodexx wird auf GATC Biotech"s 20jährige Erfahrung als auch auf deren Sequenzierlabor zurückgreifen, welches mit einer Gesamtkapazität von über 2 Terabasen pro Jahr führend in Europa ist.

Die LifeCodexx AG verfolgt das Ziel der erfolgreichen Etablierung von "Next Generation Molecular Diagnostics" im europäischen Raum. Diese soll eine verbesserte Diagnostik für zielgerichtete, kosteneffiziente Therapien ermöglichen. Das Unternehmen ist mehrheitlich im Besitz der GATC Biotech AG sowie weiteren privaten Investoren. Die aktuelle Testentwicklung wird darüber hinaus gefördert u.a. durch die öffentlichen Förderprogramme ZIMSolo und KMU Innovativ mit max. 300.000 Euro.

Mit Dr. Michael Lutz, ehemaliger Global General Manager von Cogenics und CEO der Epidauros AG, wurde ein branchenkundiger CEO für die LifeCodexx AG gewonnen. Dr. Lutz verfügt über langjährige Erfahrung beim Aufbau und der Leitung innovativer Biotech-Unternehmen.

"Die Durchführung humangenetischer Diagnostiktests auf Basis neuester Sequenziertechnologien ist ein revolutionäres Konzept. Dadurch wird sich die Kosteneffizienz in der Diagnostik drastisch verbessern. Die LifeCodexx AG wird hier eine Vorreiterrolle übernehmen," begeistert sich Peter Pohl, CEO der GATC Biotech AG und Aufsichtsratsvorsitzender der LifeCodexx AG.

"Unsere Testpipeline in der Pränataldiagnostik zeigt vielversprechende Resultate, die wir in den kommenden Monaten vorstellen werden. Ich freue mich sehr, meine Erfahrung in diesen innovativen Projekten einbringen zu können," betont Dr. Michael Lutz, neuer CEO der LifeCodexx AG.

Quelle: LifeCodexx AG


Abonnieren:

Empfehlen: