Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.04.2010

Sensor zur Messung der Konzentration von Biomolekülen in Körperflüssigkeiten


Mit einem speziellen Sensormaterial in Kontaktlinsen wollen Stuttgarter Forscher die Blutzuckerwerte von Diabetespatienten über die Tränenflüssigkeit bestimmen. Die Menge der Zuckersubstanz Glukose verändert die optischen Eigenschaften sogenannter Metamaterialien, die in die Kontaktlinse eingebracht sind. Ein schwacher Laser könnte die Informationen aus der Kontaktlinse auslesen, erläutert Martin Mesch von der Universität Stuttgart, der das Messprinzip bislang in vereinfachter Form im Labor untersucht hat. Diese Metamaterialien sind eine neue Substanzklasse, die in der Natur nicht vorkommen. Sie werden überwiegend mit Verfahren hergestellt, die der Halbleiterfertigung entlehnt sind. Als Sensormaterial können sie zum Messen von Biomolekülen wie Eiweißen, Zucker und Erbsubstanz DNA genutzt werden.

—> weitere Informationen

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: