Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

29.04.2010

Beschlagenes Glas unter der Lupe: Neue Methode ermöglicht hochaufgelöste Bilder von Flüssigkeit-Feststoff- Interaktionen


Das Verhalten von Flüssigkeiten auf festen Oberflächen kann nun bis auf Atom-Ebene analysiert werden: Ein internationales Forscherteam hat eine Methode entwickelt, mit der Bilder von solchen Benetzungsvorgängen in 10.000-mal höherer Auflösung gemacht werden können als bisher. Die Forscher verbesserten dazu ein Rasterkraftmikroskop, bei dem eine feine Messnadel die untersuchte Oberfläche abtastet und dabei kleinste Strukturen erfassen kann. Ein genaues Verständnis des Benetzungsverhaltens ist für viele technische Anwendungen wichtig, wie etwa für beschlagresistente Windschutzscheiben, aber auch Vorgänge in Batterien und Brennstoffzellen, berichten die Wissenschaftler um Kislon Voitchovsky vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: