Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

08.04.2010

Merck und Archimica starten eine Vertriebspartnerschaft


Die Merck Schuchardt OHG, eine Tochtergesellschaft der Merck KGaA, und Archimica Group Holdings B.V. beschließen eine enge Zusammenarbeit, um über eine exklusive Vertriebsvereinbarung Bausteine und Spezialreagenzien für die organische Synthese bereitzustellen.

"Die Kombination der Stärken von Merck und Archimica bietet den Kunden einen enormen Mehrwert", erklärte Dr. Walther Johannssen, Senior Director Performance Products bei Merck. "Die bekannte Unterstützung seitens Merck bei der Dokumentation und Zulassungsfragen, zusammen mit den maßgeschneiderten Spezifikationen und Verpackungen für hochwertige Produkte von Archimica, einem weltweit führenden Hersteller von Feinchemikalien, bilden ein einmaliges Paket für eine Vielzahl von Anwendungen."

Dr. Andreas Meudt, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und F&E bei Archimica, fügte hinzu: "Das globale Netzwerk der Fachleute, Marketing- und Vertriebsspezialisten von Merck wird uns dabei helfen, Kunden in aller Welt anzusprechen, die wir bisher nicht erreichen konnten. Damit werden unsere Produkte für einen erheblich größeren Kundenkreis verfügbar."

Das Sortiment der Archimica-Produkte wird das Angebot der Spezialchemikalien von Merck für die organische Synthese weiter vergrößern. Neben der Lieferung von Bausteinen und Spezialreagenzien für die Synthese pharmazeutischer Wirkstoffe gehören auch Anwendungen in regulierten Märkten wie Kosmetika und Lebensmittel sowie eine Vielzahl von Anwendungen für Feinchemikalien zu den Kernbereichen von Merck. Auf der Basis der erfolgreichen Lieferung von Produkten in Mengen von wenigen Gramm bis zu mehreren Tonnen ist Merck der ideale Partner für eine Zusammenarbeit vom Beginn eines neuen Projekts bis hin zum Produktionsmaßstab.

Quelle: Merck KGaA




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: