Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

01.03.2010

Mathis Kuchejda neuer Fachverbandsvorsitzender für Analysen-, Bio- und Labortechnik bei SPECTARIS


Zeitgleich mit der Schaffung des neuen SPECTARIS-Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik hat diese Branchenvertretung mit Mathis Kuchejda auch einen neuen Vorsitzenden bekommen. Die Teilnehmer der Frühjahrssitzung des Fachverbandes am 25. Februar wählten den 59-jährigen einstimmig zum Nachfolger von Dr. Gerhard Wobser, der sich wegen seines Ausscheidens aus dem Berufsleben nach mehr als zehnjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte.

Mit Mathis Kuchejda wählte der Fachverband einen Vorsitzenden, der als Geschäftsführer des Berliner Unternehmens Schmidt + Haensch GmbH + Co. KG bereits viele Jahre bei SPECTARIS aktiv ist. "Ich möchte dazu beitragen, dass die Analysen-, Bio- und Labortechnik national und international als zukunftsfähige Branche wahrgenommen wird und gleichzeitig den Mehrwert für die Unternehmen durch die Mitgliedschaft bei SPECTARIS erhöhen", sagte Kuchejda, der durch sein neues Amt auch gleichzeitig Vorstandsmitglied im Gesamtverband SPECTARIS geworden ist.

Neben Kuchejda dankte auch SPECTARIS-Geschäftsführer Sven Behrens Dr. Gerhard Wobser, der seit 1998 als Vorsitzender der Fachgruppe Analysen-, Bio- und Labortechnik maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung der Branchenvertretung hatte. "Dank Ihres unermüdlichen Engagements wurde ein intensiver Branchendialog initiiert, der zahlreiche Projekte erst möglich gemacht hat", unterstrich Behrens. Zum ersten Mal habe die Branche einen Anker und ein Gesicht.

Der ausscheidende Vorsitzende, bis Ende 2009 hauptberuflich geschäftsführender Gesellschafter der Lauda Dr. R. Wobser GmbH + Co. KG, selbst bedankte sich für die gute Zusammenarbeit innerhalb von SPECTARIS. "Ich habe mich durch SPECTARIS bestens betreut und unterstützt gefühlt. Wir haben uns wirklich zur anerkannten Stimme der Branche entwickelt", sagte Wobser. Auf diesem Weg müsse man aber konsequent weitermachen.

Quelle: SPECTARIS Industrieverband




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: