Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

26.11.2009

Ausstellung: Historischer Streifzug durch das chemische Labor


Vom 21. Januar bis zum 25. April 2010 ist im Industrie- und Filmmuseum Wolfen die Sonderausstellung "Historischer Streifzug durch das chemische Labor" zu Gast.

Diese Wanderausstellung des Carl Bosch Museums Heidelberg zeigt die Entwicklung des Chemielabors von der Experimentierstube der Alchemisten mit eher zufälligen Versuchsergebnissen bis hin zum Hightech-Arbeitsplatz, wo die Versuche am Computer geplant werden. Der Streifzug beginnt mit der Probierkunst spätmittelalterlicher Erzhütten und Destillieranstalten. Dort lagen die Anfänge chemischer Tätigkeiten in Europa.

Dabei sehen die Besucher, mit welch ausgeklügelten Apparaturen und Werkzeugen schon die Alchemisten, Goldmacher und Kräuterkundler der Renaissance den Geheimnissen der Natur zuleibe rückten. Er kann nachvollziehen, wie die wissenschaftlichen Nachfolger aus diesen ersten Utensilien für Scheidekunst und Kräuterkunst im Laufe der Jahrhunderte die moderne Laborausstattung entwickelten. Die Reise durch die Zeit endet mit einem Blick auf die moderne Ausstattung heutiger Chemielabore, in denen Automaten und Roboter die Menschen bei vielen Arbeiten unterstützen und entlasten.

Die Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag, den 21. Januar 2010 um 19 Uhr statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Die Ausstellung eignet sich besonders für Schulklassen. Das Museum bietet ein museumspädagogisches Rahmenprogramm an. Der Eintritt für Schulklassen aus allgemeinbildenden Schulen ist kostenfrei.

—> Weitere Details

Quelle: Industrie- und Filmmuseum Wolfen


Abonnieren:

Empfehlen: