Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

20.11.2009

Speichelzusammensetzung von Frauen ist altersabhängig


Im Lauf des Lebens einer Frau verändert sich die Zusammensetzung von Proteinen im Speichel auf eine charakteristische Weise. Das haben US-amerikanische Forscher bei Speichelanalysen von jeweils sieben Frauen im Alter von 20 bis 30 Jahren und zwischen 55 und 65 Jahren herausgefunden. Die Wissenschaftler bestimmten mehre hundert verschiedene Eiweiße, die im Organismus an so unterschiedlichen Aufgaben wie der Immunabwehr, der Regulation von Verdauungsprozessen oder der Übermittlung von Signalen beteiligt sind. Über 260 dieser Stoffe trat entweder ausschließlich bei den jüngeren oder exklusiv bei den Frauen jenseits der Wechseljahre auf. Ist die normale Zusammensetzung für jede Altersgruppe bekannt, könnte künftig eine Analyse des Speichels bei der Diagnose von Krankheiten und Entwicklungsstörungen helfen, schreiben die Forscher um John Yates vom Scripps-Forschungsinstitut in La Jolla.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: