Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

06.01.2009

Unerwartete Riech-Hilfe: Prionen spielen eine Schlüsselrolle beim Geruchssinn


Die durch Krankheiten wie BSE und Creutzfeldt-Jakob in Verruf geratenen Prionen haben auch eine wichtige Funktion im Körper: Sie sind Schlüsselstoffe für das Riechen und das Unterscheiden von Gerüchen. Das haben amerikanische Forscher um Stuart Firestein von der Columbia-Universität in New York bei Versuchen mit Mäusen herausgefunden. Sie schalteten bei den Nagern bestimmte Gene aus, so dass in den Riechkolben und den geruchsverarbeitenden Regionen des Gehirns keine Prionen gebildet wurden. Daraufhin vermochten die Mäuse zwar noch rudimentär zu riechen, sie konnten über den Duft aber kaum noch leckere Kekse finden, sagen die Forscher.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: