Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

19.10.2009

Bäume als Verschmutzungsdetektoren: Magnetische Blätter weisen auf Metallpartikel in der Luft hin


Wie hoch die Schadstoffbelastung der Luft ist, lässt sich tendenziell anhand einer magnetischen Untersuchung der Blätter von Straßenbäumen feststellen. Zu diesem Schluss sind amerikanische Forscher gekommen. Sie verglichen Blattproben von Bäumen an viel befahrenen Straßen mit denen ruhigerer Nebenstraßen sowie mit solchen, die in ländlicheren Gegenden gesammelt wurden. Die innerstädtischen Blätter erwiesen sich als bis zu zehnmal magnetischer als die vom Land stammenden Gegenproben.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: