Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

11.09.2009

GATC Biotech AG investiert über 5 Millionen Euro in den Standort Konstanz


Mit dem offiziellen Spatenstich durch Bürgermeister Claus Boldt, gemeinsam mit Architekt Hans-Peter Engelmann und Vorstand Peter Pohl, hat GATC Biotech, Europa"s führender Sequenzierdienstleister, mit dem Ausbau seines Standortes in Konstanz begonnen. Bis 2012 werden über 5 Millionen Euro in den Hauptsitz Konstanz investiert, um Platz für bis zu 100 weitere Arbeitsplätze zu schaffen.

Mit zusätzlichen 960 Quadratmetern werden die bestehenden Labor- und Büroflächen verdoppelt. Der dreigeschossige Erweiterungsbau wird unmittelbar an das ursprüngliche Gebäude angefügt. Alt und Neu werden dabei durch einen komplett verglasten Eingangsbereich verbunden. Verantwortlich für Planung und Bauleitung ist das Architekturbüro Giel & Engelmann aus Konstanz.

"Das starke Wachstum unserer Firma in den letzten Jahren macht den Neubau absolut notwendig. Wir platzen buchstäblich aus allen Nähten, da wir seit 2006 die Zahl der Mitarbeiter mehr als verdoppelt haben. Zusätzlich wird dringend weitere Laborfläche benötigt, um die Sequenzierkapazitäten auf jährlich 30 Terabasen bis 2013 ausbauen zu können. Dies ist notwendig, um unsere internationale Expansion weiter voranzutreiben. Wir sind sehr stolz darauf, auch in wirtschaftlich schweren Zeiten Arbeitsplätze zu schaffen und den dynamischen Life Science Standort am Bodensee zu festigen und weiter auszubauen," so Peter Pohl.

Im Frühjahr 2010 soll der Erweiterungsbau bezogen und anlässlich des 20jährigen Bestehens der Firma feierlich eingeweiht werden.

Quelle: GATC Biotech AG




Abonnieren:

Empfehlen: