Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

27.05.2009

Eurofins Umwelt baut Laborstandort Köln


Investitionen - gerade jetzt in der Krise: Das erfolgreiche Unternehmen Eurofins Umwelt baut seinen größten deutschen Laborstandort in Wesseling bei Köln weiter aus. Im Gewerbegebiet Rheinbogen Köln entsteht ein neues Labor- und Bürogebäude mit einer Grundfläche von insgesamt 2.300 Quadratmetern. Rund 4 Millionen Euro investiert der Analytik-Dienstleister auf Expansionskurs in die Zukunft seines Standorts.

Der funktionale wie attraktive Neubau besteht aus einem zweigeschossigen Verwaltungsgebäude und einem eingeschossigen Laborgebäude mit insgesamt 2300 Quadratmetern. Dabei ist das Gebäudekonzept auf optimale Arbeitsabläufe vor allem im Bereich der Laboranalytik ausgerichtet. "Denn nur mit optimalen und effizienten Abläufen können wir weiterhin erfolgreich auf dem deutschen wie dem internationalen Markt bestehen", begründet Geschäftsführer Dr. Dirk Köppenkastrop die Investitionsentscheidung. "Unsere Kunden sind hohe Qualität zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen gewohnt. Wir müssen daher auch in Zukunft unsere Dienstleistungen kostengünstig anbieten können. Das ist nur mit hochqualifizierter Laboranalytik, hohem Automationsgrad und straffen Prozessen möglich. Um dies sicherzustellen, werden Laborflächen geschaffen, die den neusten Stand der modernen Dienstleistungsanalytik entsprechen", so Köppenkastrop weiter. Die Geschäftsführer am Standort Wesseling, Dr. Jäger und Dr. Burggraef, konnten Ihre langjährige umweltanalytische Erfahrung mit Unterstützung von Manuel Hilme, Prozessoptimierer in der Eurofins Gruppe, bereits bei der Konzeptionierung des Gebäudes optimal umsetzen.

Das Labor wird mit innovativer Technik ausgestattet, so dass die Analysen unter modernsten Bedingungen durchgeführt werden können. Es sind zudem eine klare Bürostruktur, zentrale Treffpunkte für die Mitarbeiter, ein begrüntes Dach und ökologische Außenanlagen vorgesehen. Dabei charakterisieren moderne Materialien und markante Formen den gesamten Gebäudekomplex. Die Fertigstellung des neuen Eurofins Labors ist bereits für Ende Oktober 2009 geplant. Eurofins Umwelt signalisiert mit dieser Maßnahme ein klares Ja zum Standort Wesseling, damit zum Ausbau der Firmenaktivitäten in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland.

Mit diesem Schritt erweitert die international agierende Eurofins Gruppe weiter ihre Kapazitäten, um auf das weiterhin schnell anwachsende Geschäft gut vorbereitet zu sein. Mit über 20 Millionen Proben im Jahr ist Eurofins schon heute Marktführer in Europa. Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg des Dienstleistungsunternehmens sind seit jeher innovative Konzepte, optimierte Prozesse und gute Perspektiven für motivierte Mitarbeiter. Damit die Wachstumschancen - vor allem auch jetzt in schwierigen Zeiten - gewahrt bleiben, sind Investitionen, vor allem an Schlüsselstandorten wie Köln, unbedingt notwendig. Nicht zuletzt, um optimale Bedingungen für die Expertenteams zu schaffen und so noch effizientere Abläufe bei Analyseprozessen im Sinne des Kunden zu ermöglichen. Dieses neue Firmengebäude ist eine attraktive Visitenkarte von Eurofins Umwelt, nicht nur in Wesseling.

Quelle: Eurofins Umwelt GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: