Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

25.05.2009

Chromatographic Society ist Kooperationspartner der L.A.B. Fachkonferenz 2009


Die L.A.B., Fachmesse und Fachkongress für Analyse-, Bio- und Laborgeräte in Großbritannien, arbeitet bei der Gestaltung des Konferenzprogramms der diesjährigen Messe, die vom 27. bis 29. Oktober im National Exhibition Centre (NEC) in Birmingham stattfindet, mit der Chromatographic Society zusammen. Gemeinsam mit der Leipziger Messe ist die Organisation Gastgeber von zwei Chromatographieseminaren, die führenden Fachleuten aus aller Welt Gelegenheit zur Präsentation der neuesten Ergebnisse in der Trenntechnik bieten.

Die Chromatographic Society gilt als der führende Meinungsbildner in der britischen Trenntechnik und leistet vielseitige Unterstützung für die Chromatographie-Branche und Chromatographie-Fachleute. Als Veranstalter von Symposien richtet sie eine Vielzahl internationaler und nationaler Fachkongresse aus, unter anderem die sogenannte BIG PREP. Diese Veranstaltungsreihe findet alle zwei Jahre statt und widmet sich der präparativen Chromatographie, die hauptsächlich in den Labors großer multinationaler Unternehmen zur Anwendung kommt. In diesem Jahr führt die Gesellschaft vier Symposien in Großbritannien durch und unterstützt den Wissenschaftszweig auf dem europäischen Kontinent durch ihre Mitgliedschaft in der European Society for Separation Science [EuSSS].

"Die Chromatographic Society freut sich über die erstmalige Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe. Wir veranstalten zwei eigene Seminare für Chromatographie-Fachleute, die an den neuesten Ergebnissen der Trenntechnologie interessiert sind," sagt Dr. Christopher D. Bevan, Vorstandsmitglied und Leiter Veranstaltungen der Organisation. "Für uns ist es sehr spannend, bei der L.A.B 2009 Partner der Leipziger Messe zu sein. Die Messe und das wissenschaftliche Seminarprogramm bieten Fachleuten eine ideale Gelegenheit, sich im Rahmen einer führenden britischen Veranstaltung zu treffen."

"Die Zusammenarbeit mit der Chromatographic Society freut uns sehr", so auch Silvana Kürschner, Projektdirektorin der L.A.B. "Wir greifen auf 53 Jahre Erfahrung der Chromatographic Society zurück. Die Verbindung einer Konferenz von Weltrang mit einer Fachmesse schafft die ideale Gelegenheit zur Erörterung aktueller chromatographischer Verfahren sowie künftiger Aufgaben."

Quelle: Leipziger Messe GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: