Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.04.2009

Prozess-Optimierung und Prozess-Sicherheit mit NETZSCH Analysieren & Prüfen


Auf der diesjährigen Leitmesse der chemischen Technik und Prozessindustrie, der ACHEMA 2009, wird NETZSCH Analysieren & Prüfen viele Highlights präsentieren, die vor allem auf den polymeren und pharmazeutischen Applikationsbereich zugeschnitten sind.

Neu bei NETZSCH ist die von TIAX, LLC, USA erworbene Produktreihe adiabatischer Reaktionskalorimeter. Diese unterstützen vor allem die chemische und pharmazeutische Industrie, Prozesse sicher und effizient zu gestalten.

Technologisch verbesserte thermoanalytische Messsysteme wie die einzigartige Photo-DSC 204 F1 Phoenix®, mit automatischem Probenwechsler für die UV-Härtung von Lacken, Klebstoffen und Dentalmassen oder die Simultane Thermoanalysen-Apparatur mit gekoppeltem Massenspektrometer STA 449 F1 Jupiter®, mit QMS 403 C Aeolos®, für die umfassende Werkstoffcharakterisierung werden live in Halle 6.3 - Stand N23-O23 demonstriert. Weiterhin präsentieren wir die TG 209 F1 Iris®, ebenfalls mit automatischem Probenwechsler, die durch Flexibilität in der Ausstattung alle denkbaren Anwendungen bis 1000 °C unterstützt. In der LFA 447 NanoFlash®, Light Flash Apparatur, ersetzt eine leistungsfähige Xenon Blitzlampe die bei sonst bei LFA eingesetzten Laser. Integrierter Probenwechsler und leichte Zugänglichkeit zur Probenaufnahme erlauben einen hohen Probendurchsatz für die Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit bis 300°C.

Quelle: NETZSCH-Gerätebau GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: