Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

15.01.2009

Übernahme des Chemisches Laboratorium Dr. Merten durch die SGS-Gruppe weitgehend abgeschlossen


Die Integration der ehemaligen Chemisches Laboratorium Dr. Merten GmbH in die SGS-Gruppe nimmt Formen an. Im Herbst 2007 hatte SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH den Freiburger Wettbewerber übernommen.

Mit dem Handelsregistereintrag am 04.12.2008 wurde die Verschmelzung des Marktführers für Labordienstleistungen im Südwesten auf SGS INSTITUT FRESENIUS erfolgreich abgeschlossen.

Mit der erfolgreichen Integration baut SGS INSTITUT FRESENIUS seine Marktposition und Kompetenz im Bereich der chemisch-analytischen und mikrobiologischen Untersuchungen von Nahrungs- und Genussmitteln weiter aus. Die Lebensmittelexperten am Standort Freiburg besitzen langjährige Erfahrung in der Qualitätsprüfung und in der lebensmittelrechtlichen Beratung.

Nächster Schritt wird der weitere Ausbau des Standorts Freiburg sein. "Im Zuge der gewachsenen Aktivitäten reichen die vorhandenen Kapazitäten nicht mehr aus, um das Wachstum fortsetzen zu können. Die Vorbereitungen für die Eröffnung eines neuen Laborzentrums mit doppelter Fläche laufen deshalb auf Hochtouren", kommentiert Steffen Walter, verantwortlicher Director für den Bereich Consumer Testing Services, die aktuelle Situation. Der Umzug ist für den Sommer 2009 geplant. Rund um das bewährte Expertenteam in Freiburg werden dann bestimmte Bereiche der Lebensmittel- und Getränkeanalytik exklusiv in Freiburg konzentriert und ausgebaut.

Quelle: SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: