Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

12.01.2009

HDT-Seminar "Selbstmanagement im Labor" vom 3.-4. März 2009


Labormitarbeiter und Laborleiter im Chemie-, Pharma- und Biotechbereich haben mit vielfältigen Themen und Konflikten zu tun, die aus steigendem Wettbewerbsdruck und verschärfter Konkurrenzsituation in einer globalisierten Welt gerade auch im Science- und Life- Science Bereich resultieren. Die Auswirkungen sind für jeden spürbar und führen zu widersprüchlichen Anforderungen und Erwartungen an die beruflichen Rollen und Funktionen. Zum einen fordert die fachliche Dimension der Aufgabe die Realisierung und Einhaltung absoluter Genauigkeits- und Präzisionsvorgaben (Iso- Normen, GMP etc.).

Zum anderen steigen die ökonomischen Anforderungen und Erwartungen an jeden Einzelnen, spürbar als Kostendruck, Personalknappheit und verringerte Zeitressourcen. Erfahrungsgemäß kommt in diesem Spannungsfeld immer "etwas zu kurz". Diese tägliche persönliche Zerreißprobe kann zu Belastungen führen, die sich mittel und langfristig ungünstig auf die Produktivität und das persönliche Wohlbefinden bzw. die Gesundheit auswirken können, wenn man nicht rechtzeitig gegensteuert!

Kurz: die Anforderungen, sich selbst zu managen werden zunehmend größer. Es gibt jedoch viele effektive Möglichkeiten, hier proaktiv tätig zu werden und individuell wirkungsvolle Methoden zu ergreifen, den täglichen Belastungen im Sinne einer Stressprophylaxe und optimalen Arbeitsorganisation besser und umfassender gewachsen zu sein: Die bewusste Wahrnehmung und Akzeptanz der eigenen Möglichkeiten und Grenzen befähigt, der oder die zu werden, die ich bin und nicht einem Ideal nachzueifern, das nicht zu mir passt und dessen Realisierung unerfüllt bleibt. Die gezielte Ausrichtung an den eigenen Stärken und das Ablassen vom ständigen "Abbau von Schwächen" ist als "Selbstmanagement" der Schlüssel des Erfolgs für alle beruflichen Aktivitäten.

Das Haus der Technik in Essen führt dazu am 3.-4. März 2009 ein Seminar "Selbstmanagement im Labor" durch unter Leitung von Frau Claudia Wilm-Reichwald, Reichwald & Partner Unternehmens- und Personalentwicklung, Mülheim.

Quelle: Haus der Technik




Abonnieren:

Empfehlen: