Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

25.02.2009

Merck liefert erste Produkte mit GHS-konformer Etikettierung aus


Die Merck KGaA liefert seit Februar Produkte mit GHS-konformer Etikettierung und neuen Sicherheitsdatenblättern an ihre Kunden aus. Damit ist Merck Vorreiter bei der Umsetzung der im Januar in Kraft getretenen GHS-Verordnung der EU. Das Global Harmonisierte System - kurz GHS - ist ein neues, weltweit einheitliches System zur Einstufung von Chemikalien sowie deren Kennzeichnung auf Verpackungen und in Sicherheitsdatenblättern.

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, möglichst zeitnah unsere Produkte zu überprüfen und an die Erfordernisse der GHS-Verordnung anzupassen. Damit tragen wir unserer Verantwortung gegenüber Kunden und Mitarbeitern im Sinne von "Responsible Care" weltweit Rechnung", sagte Dr. Bernd Reckmann, Mitglied der Geschäftsleitung der Merck KGaA.

Merck wird im Laufe des Jahres kontinuierlich auf Produkte mit GHS-Kennzeichnung umstellen. Neu etikettierte Produkte werden ab sofort zusammen mit einem Beipackzettel mit GHS-Informationen ausgeliefert. Diese sind, ebenso wie die neuen Sicherheitsdatenblätter, im Internet verfügbar.

Quelle: Merck KGaA




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: