Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

05.01.2009

Rückblick auf die NOVIA HPLC-Tage 2008


NOVIA hat auch im Jahr 2008 erfolgreich die HPLC-Tage präsentiert - ein Anwenderforum für Analytiker rund um die HPLC, gefüllt mit Informationen, Neuigkeiten und technischen Trends.

Zu Beginn der Veranstaltung gab Herr Prof. Dr. C. Huber einen eindrucksvollen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Analytik. Die benötigte Technologie für eine verbesserte Auflösung, die Präsentation der Vor- und Nachteile verschiedener stationärer Phasen und die ultraschnelle HPLC bildeten dabei die Schwerpunkte. Die Miniaturisierung, mehrdimensionale Trennungen und die Steigerung der Effizienz waren Themen, die später in eigenen Vorträgen und Workshops noch einmal intensiv diskutiert werden konnten.

Nach dieser Eröffnung wurde in Workshops erarbeitet für welche Fragestellungen GPC idealerweise eingesetzt werden kann (Herr P. Kilz) und wie man auf dem einfachsten Weg von der chemischen Struktur zur HPLC-Methode kommt (Herr Dr. J. Maier-Rosenkranz). Im Anschluss präsentierte Herr Dr. S. Kromidas Optimierungsstrategien für die HPLC. Natürlich durfte auch bei den diesjährigen HPLC-Tagen die Präsentation technischer Neuentwicklungen durch unterschiedliche Gerätehersteller nicht fehlen.

Frisch gestärkt führte Frau Dr. A. Junker-Buchheit nach der Mittagspause in die Anwendungsmöglichkeiten und unterschiedliche Mechanismen der Festphasenextraktion ein. Den Abschluss des ersten Veranstaltungstages bildeten die Workshops von Herrn Dr. M. Juza (präparative HPLC) und Herrn Dr. J. Baute (LC/MS-Kopplung): Tipps, Tricks, Anwendungsmöglichkeiten und vieles mehr gaben den Teilnehmern zahlreiche Anregungen zur direkten Umsetzung im Labor. Der Tag wurde mit einem Ausflug ins Frankfurter Umland abgeschlossen - ein Besuch der Rapp's Kelterei stelle sich als kurzweilig und interessant heraus und verdeutlichte eindrucksvoll die Unterschiede zwischen Lebensmittel- und Pharmaproduktion.

Der zweite Tag wurde von Herrn Dr. H. Prinz zum Thema Risikomanagement eröffnet, das zunächst im Vortrag allgemein erläutert und später im nachfolgenden Workshop an Beispielen aus der Praxis intensiv diskutiert wurde. Die neuen, vielfältigen Möglichkeiten, die sich aus der Anwendung mehrdimensionaler Trenntechniken ergeben, wurden anschließend von Herrn Dr. L. Eckardt vorgestellt.

Herr Dr. F. Hüther stellte die Umsetzung einfacher Strategien zur Optimierung von Laborabläufen vor, bevor es für die Teilnehmer die Gelegenheit gab sich bei den ausstellenden Firmen über die neuesten Produkte am Markt zu informieren ("Meet the Experts").

Der Nachmittag wurde durch einen genauen Blick auf die Arzneimittelprüfung in Deutschland eröffnet: Vertreter unterschiedlicher Landesuntersuchungsämter (Herr Dr. F. Jung/NRW, Herr D. Demmer/RLP, Herr Dr. J. Burghart/Bayern) informierten über die unterschiedlichen Arbeitsabläufe und Besonderheiten in den Bundesländern. Einen hochaktuellen Einblick in den Stand der Forschung auf dem Gebiet der LC/MS-Kopplung aus Sicht der Wissenschaft gab Herr Prof. Dr. U. Karst, bevor ein Vortrag über das Spannungsfeld Analytik / Kontrolle / Virenabwehr am Frankfurter Flughafen den Abschluß der Veranstaltung bildete.

NOVIA blickt auf eine interessante und erfolgreiche Veranstaltung zurück und bietet auch 2009 zwei Anwenderforen zu den Themen "Gaschromatographie" (am 26.05.2009) und "HPLC" (am 09.-10.11.2009) an.

Quelle: NOVIA GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: