Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

18.11.2008

IonGate Biosciences GmbH IonGate für SURFE2R Technologie als "Ausgewählter Ort 2008" ausgezeichnet


Die IonGate Biosciences GmbH feierte die Auszeichnung als "Ausgewählter Ort" durch die Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen". Das Unternehmen überzeugte im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" mit der patentierten SURFE2R Technologie (SURFace Electrogenic Event Reader). Diese ermöglicht Forschern, kleinste elektrische Ströme in Zellmembranen zu messen und so die nur schwer zugängliche Klasse der elektrisch aktiven Transportproteine sehr viel präziser zu analysieren als bisher. Die Proteine steuern zentrale Aufgaben wie Muskelaktivität oder Nervenfunktion und sind als Angriffspunkte für Arzneimittel interessant - die SURFE2R Technologie und die Messgeräte, in denen die Technologie Anwendung findet, sind daher nützliche Hilfsmittel bei der Entwicklung neuer Medikamente.

Dr. Thiemo Gropp, der gemeinsam mit Wolfgang Lerch die Geschäfte der IonGate Biosciences GmbH leitet, nahm den Preis und die von Bundespräsident Horst Köhler unterzeichnete Urkunde von Dr. Björn Mamat, Deutsche Bank AG, entgegen. Dr. Gropp freute sich über die Auszeichnung und die damit verbundene Wertschätzung für Ideenreichtum und Tatkraft des IonGate-Teams. Besonders bedeutsam sei diese Würdigung für die mehr als 30 IonGate-Mitarbeiter, die Tag für Tag unermüdlich nach Verbesserungen für die Messgeräte suchten, mit deren Hilfe sich die Entwicklung von Medikamenten gegen Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs verbessern und beschleunigen ließen.

Dr. Björn Mamat, Expert Team Life Sciences Deutsche Bank AG, betonte in seiner Laudatio die Bedeutung der revolutionären SURFE2R Technologie für die Suche nach Medikamenten von morgen und lobte die Leidenschaft, mit der die IonGate-Mitarbeiter ihre innovativen Ideen in die Tat umsetzten. Die Technologie von IonGate schreibe ein Kapitel Erfolgsgeschichte für die medizinische und gesellschaftliche Zukunft.

Im bundesweiten Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler präsentiert sich an jedem Tag im Jahr ein Unternehmen, eine Institution, eine soziale oder kulturelle Einrichtung als "Ausgewählter Ort" und stellt neben Ideenvielfalt und Kreativität auch das Engagement der Menschen in Deutschland unter Beweis. Alle "Ausgewählten Orte" haben Vorbildcharakter und können andere anspornen, Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Quelle: IonGate Biosciences GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: