Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

07.11.2008

Laser Scanning Mikroskop: Thüringer Innovationspreis für Carl Zeiss


Das Laser Scanning Mikroskop LSM 710 von Carl Zeiss hat den Innovationspreis des Landes Thüringen 2008 gewonnen, der in diesem Jahr in der Kategorie Produkte zweimal vergeben wurde. Der vom Wirtschaftsministerium des Landes für herausragende technische Neuentwicklungen verliehene Preis wurde am 5. November auf dem Thüringer Innovationstag in Erfurt in der Kategorie Produkte an Carl Zeiss für das LSM 710 sowie die KTS Kunststoff Technik Schmölln GmbH für das Radreifen-System CSEasy überreicht.

Carl Zeiss setzt mit dem Laser Scanning Mikroskop LSM 710 neue Maßstäbe bei der Untersuchung fluoreszierender Proben in der Biologie und Biomedizin. Die technischen Innova- tionen des LSM 710 bieten neue Möglichkeiten in der Forschung mit lebenden und mehrfach markierten Zellen, die eine besondere Bedeutung für das Verstehen von Krankheiten haben. Mit höherer Bildqualität, verbesserter Flexibilität bei Experimenten sowie neuen optischen und technischen Details kann das System allen Bereichen der biologischen Forschung neue Impulse geben. Gleichzeitig zeichnet sich das LSM 710 durch eine einzigartige Präzision bei deutlich vereinfachter Bedienung aus.

Fluoreszenzmikroskopie mit dem LSM 710 wird durch den Einsatz zahlreicher innovativer tech- nologischer Lösungen im Optikdesign, im Elektronikkonzept und der Software-Architektur noch effizienter, einfacher und schneller. Die herausragende Empfindlichkeit des Systems liefert auch bei anspruchsvollen Präparaten wie dicken lebenden Gewebeproben detailgenaue und kontrastreiche Bilder. Das neue Beleuch- tungs- und Detektionsdesign des Systems bietet absolute Freiheit in der Auswahl und simultanen Abbildung von bis zu zehn Fluoreszenzsignalen.

Quelle: Carl Zeiss Jena GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: