Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

29.10.2008

Methoden für die Metabolomik


Das Metabolom umfasst Tausende Substanzen unterschiedlicher Stoffklassen mit unterschiedlichen chemischen und physikalischen Eigenschaften und in Konzentrationen, die Größenordnungen auseinander liegen. Diese Vielfalt stellt die analytische Chemie, und hier insbesondere die Trenntechniken, vor neue Aufgaben.

Ende der neunziger Jahre tauchte erstmals der Begriff Metabolomik in der wissenschaftlichen Literatur auf und ergänzt seitdem die bisher bekannten Omik-Disziplinen Genomik, Transcriptomik und Proteomik. Zusammen sind sie wichtige Bausteine der Systembiologie, die eine umfassende Charakterisierung biologischer Systeme auf allen Ebenen anstrebt.

Quelle: Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: