Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

20.10.2008

Bürkle sorgt für eigenen Nachwuchs


Entgegen den weitläufigen Trends am Ausbildungsmarkt bildet die Firma Bürkle zunehmend mehr Auszubildende aus. Mit ihren 42 Mitarbeitern beschäftigt das Unternehmen seit September fünf Auszubildende in den verschiedenen Bereichen des Unternehmens. Darunter zwei Industriekauffrauen, einen Mediengestalter, eine Fachkraft für Lagerlogistik und einen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Die Firma ist in den letzen Jahren stetig gewachsen und sieht in der eigenen Ausbildung von Fachkräften für sich die Lösung des sich weiter verschärfenden Fachkräftemangels. Im kaufmännischen Bereich und in der Lagerlogistik bildet die Bürkle GmbH schon seit Jahren erfolgreich aus und bietet den Auszubildenden im Anschluss attraktive Stellen im Unternehmen. "Ich fand es toll, dass man bei Bürkle schon in der Ausbildung eigenständig arbeiten darf und auch schon Verantwortung übertragen bekommt", so Heidi Nägelin, seit neun Jahren fest im Bürkle-Team; sie ist eine von vier ehemaligen Auszubildenden, die in der Firma tätig sind.

Die Firma Bürkle GmbH hat Anfang des Jahres ihren Standort von Lörrach nach Bad Bellingen verlagert, um die bis dahin getrennten Betriebsteile Lager und Verkauf zusammenführen zu können und sich räumlich zu vergrößern. Der Neubau einer 1600 qm großen Lagerhalle steht kurz vor dem Abschluss. Im Zuge der Expansion bietet die Firma nun auch Ausbildungsplätze in der Verfahrensmechanik an.

In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen meist zweistellige Zuwachsraten verzeichnen können und ist sich der sozialen Verantwortung in Konsequenz bewusst. Jungen Leuten eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen, ist ein Weg, dieser Verantwortung Rechnung zu tragen.

Quelle: Bürkle GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: