Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

16.10.2008

Neuausgabe des "AMA Dienstleisterverzeichnis für Know-how Transfer"


In den Anwendungen der Hochtechnologien - beispielsweise in der Sensorik - sind die Hersteller vielfach gar nicht in der Lage, die notwendigen Technologie Vorentwicklungen vorzuhalten, so dass sie gerne auf spezialisierte Dienstleister für den Wissenstransfer zurückgreifen. Dabei gilt Deutschland weltweit als eines der Länder mit einer besonders hohen Dichte an Firmen und Instituten als Partner für den Know-how Transfer, was gelegentlich zu Problemen bei der Auswahl des richtigen Partners führen kann.

Bereits 1996 hat der AMA Fachverband für Sensorik e.V., Göttingen, deshalb in Zusammenarbeit mit den ca. 70 im AMA Wissenschaftsrat zusammengeschlossenen Instituten und einigen F&E-Dienstleistungsfirmen zum ersten Mal ein speziellen Verzeichnis für Know-how Transfer herausgegeben, in dem insbesondere die Kernkompetenzen und die Ausstattung der entsprechenden Dienstleister beschrieben werden. Jetzt ist die 6. Neuausgabe herausgekommen. 32 Firmen und Institute bieten sich über jeweils 2 Seiten mit den erforderlichen Informationen als Partner für den Wissenstransfer an und decken dabei ein sehr breites Technologiespektrum ab.

Das Dienstleisterverzeichnis ist kostenlos als Broschüre über die AMA Geschäftsstelle erhältlich oder kann von der AMA Website runtergeladen werden.

Quelle: AMA Fachverband für Sensorik




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: