Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

05.09.2008

Zukünftige EU-Verordnung auf Basis des GHS: Europäisches Parlament beschließt EG-GHS-Verordnung


Am 3. September 2008 hat das Europäische Parlament in erster Lesung die EG-GHS-Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (auch CLP-Verordnung, Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures, genannt) verabschiedet. Somit ist die neue Kennzeichnung von Chemikalien beschlossene Sache.

Im öffentlichen Dokumentenregister des Europäischen Rates sind die zur Verabschiedung vorgelegten englischsprachigen Original-Texte zur zukünftigen Verordnung (Stand Juni 2008) verfügbar. Sie enthalten gegenüber dem Entwurf der EU-Kommission nach Verhandlungen mit Vertretern des EU-Parlaments, der EU-Präsidentschaft und der EU-Kommission eine Reihe von Ergänzungen und Korrekturen.

Der verfügbare deutsche Verordnungs-Text liegt jedoch noch nicht in der abschließenden amtssprachlichen Übersetzung des verabschiedeten englischen Originaltextes vor. Die vorliegenden Anhänge der zukünftigen Verordnung werden derzeit vom amtssprachlichen Übersetzungsdienst in alle EU-Amtssprachen übersetzt.

Mit dem Inkrafttreten der EG-GHS-Verordnung wird voraussichtlich am 1. Dezember 2008 oder spätestens am 1. Januar 2009 zu rechnen sein.

Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: