Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

19.05.2008

Neue Norm zur gaschromatografischen Bestimmung organischer Verbindungen


Grundlagen der gaschromatografischen Bestimmung organischer Verbindungen in der Innen- und Außenluft bietet die Richtlinie VDI 2100 Blatt 1. Im Juni veröffentlicht die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN eine neue Ausgabe, die die Fassung von 2001 ersetzt.

Während das Blatt 1 der Richtlinienreihe 2100 die Grundlagen beschreibt, gehen die Folgeblätter auf Anwendungsbeispiele erprobter Messverfahren ein, wobei jeweils bestimmte Flüchtigkeitsbereiche erfasst werden.

Die Richtlinienreihe VDI 2100 enthält Beschreibungen der selektiven Messung organischer Verbindungen in Außen- und Innenraumluft mit gaschromatografischen Methoden. Speziell für die Messstrategie zur Erfassung von Schadstoffen in der Innenraumluft verweisen die Experten der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN auf die Richtlinie VDI 4300.

Die Richtlinie VDI 2100 Blatt 1 in deutsch/englischer Fassung ist ab Juni 2008 beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich.

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: