Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

13.03.2008

GATC gründet schwedische Tochtergesellschaft


GATC Biotech gab kürzlich die Gründung einer schwedischen Niederlassung in Stockholm bekannt. Die schwedische GATC Biotech AB wird den Vertrieb in Skandinavien stärken und ist für GATC bereits das dritte Tochterunternehmen neben Niederlassungen in Großbritannien und Frankreich.

GATC hat im letzten Jahr stark expandiert. Die Sequenzierkapazität wurde von 15,6 auf 250 Gigabasen pro Jahr erweitert und die Zahl der Mitarbeiter stieg von 45 auf 62 bis Ende 2007. Auch in den ersten beiden Monaten des neuen Jahres wurden zusätzliche Mitarbeiter akquiriert. Im November 2007 lancierte GATC einen Sequenzierservice für Humangenome und gründete Anfang 2008 die LifeCode AG, der erste europäische web-basierte Informationsservice zur Speicherung und Nutzung biologischer und medizinischer Analysedaten aus Gen- und Proteincode-Untersuchungen.

GATC ist der einzige Sequenzierdienstleister weltweit welcher alle führenden Hochdurchsatz-Technologien in einem Labor vereinigt (ABI 3730XL™ und SOLiD™ System, Illumina Genome Analyzer™ Roche GS FLX™).

Katarina Nyström, Verkaufsleiterin des neuen Stockholmer Büros, kommentiert die Firmenneugründung: "Wir wollen unseren Kunden einen sehr persönlichen und effizienten Service garantieren. Durch die Gründung der schwedischen Firma sind wir unseren skandinavischen Kunden ein Stück näher gerückt und werden damit diesem stark wachsenden Markt gerecht."

Peter Pohl, CEO der GATC Biotech, hierzu: "Wir freuen uns sehr über die neue Niederlassung in Schweden. Sie wird neben der stetig steigenden Sequenzierkapazität auch dazu beitragen, GATC's Marktposition als führender Sequenzierdienstleister in Europa weiter zu festigen."

Quelle: GATC Biotech AG




Abonnieren:

Empfehlen: