Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

21.12.2007

Optisches Aerosolspektrometer: Partikelmesstechnik vom Feinsten


Die Bedeutung von Aerosolpartikeln mit Durchmessern kleiner als 1 µm für die menschliche Gesundheit, aber auch für klimatische Effekte, wird mehr und mehr erkannt. Die Richtlinie VDI 3867 Blatt 4 gibt einen Überblick über Grundlagen, Messprinzipien und Anwendungsmöglichkeiten von Optischen Partikelzählern zur Messung der Partikelanzahlkonzentration und der Anzahlgrößenverteilung. Dieser Gerätetyp ermöglicht die Absolutmessung der Anzahlkonzentration und die kontinuierlichen Bestimmung der Größenverteilung. Der erfassbare Partikelgrößenbereich erstreckt sich von etwa 0,07 µm bis etwa 25 µm Durchmesser. Dabei können Anzahlkonzentrationen von weniger als 10-3 cm-3 bis maximal etwa 105 cm-3 gemessen werden.

Herausgeber ist die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN. Der Entwurf der Richtlinie VDI 3867 Blatt 4 ist ab Januar 2008 beim Beuth-Verlag in Berlin erhältlich.

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: