Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

15.10.2007

Wie Laser die Chiralität überlisten könnten: Theoretisch könnte die Trennung von Spiegelbildmolekülen mit Licht erfolgen


Eine Gruppe theoretischer Physiker der Universität von Basel hat zusammen mit Kollegen der chinesischen Akademie der Wissenschaften ein Verfahren zur Sortierung chiraler Moleküle entwickelt - zumindest auf dem Papier. Dabei werden die Moleküle in einem Strahl im Vakuum durch drei verschiedene Laserstrahlen geschossen, deren Frequenzen die Elektronen der Moleküle zu Energieübergängen anregen. Den Berechnungen der Forscher zufolge werden die Moleküle dabei je nach ihrer Händigkeit und ihres Spinzustands unterschiedlich stark von ihrer Flugrichtung abgelenkt und könnten somit sortiert werden.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: