Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

29.01.2007

Forscher wollen Bakterien auf Befehl Wirkstoffe im Körper produzieren lassen


Bei Entzündungen des Darms könnte nach Ansicht britischer Forscher in Zukunft ein Löffel Zucker ausreichen, um Arzneien direkt vor Ort im Körper zu produzieren. Benötigt werden dazu lediglich einige gentechnisch veränderte Darmbakterien, die in Anwesenheit des Zuckers entzündungshemmende Wirkstoffe produzieren und die Produktion einstellen, wenn der Zucker nicht mehr verfügbar ist. Im Labor funktioniert die potenzielle Medikamentenfabrik bereits - allerdings nicht mit normalem Haushaltszucker, sondern mit so genannten Xylanen, einer Zuckerart, die unter anderem in der Rinde von Bäumen vorkommt.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: