Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

31.08.2007

Applied Biosystems startet Dienstleistungsprogramm für Genotypisierung


Applied Biosystems hat ein weltweites Service-Provider-Programm im Bereich der Genotypisierung gestartet. Das Programm richtet sich an Wissenschaftler, die den Einfluss von spezifischen Genvariationen auf die Gesundheit erforschen. Das SNPlex™ Service-Provider-Programm wurde für Forschungslabors geschaffen, die für Genanalysen nicht auf die Kapilar-Elektrophorese (CE) zurückgreifen können. Es zielt darauf ab, diesen Forschern einen umfangreichen Service für die Erforschung der Genotypisierung zu liefern. Möglich wird dies durch die Teilnehmer des Programms rund um den Globus: das Chinese National Human Genome Center (China); DNAVision (Belgien); IntegraGen, Inc. (Frankreich); Medical Solutions Geneservice (UK); die DNA Sequencing and Genotyping Core Facility der University of California in Los Angeles (USA) und die Vanderbilt University DNA Sequencing and Genotyping Facility (USA).

Die Hochdurchsatz-Genotypisierung ermöglicht es Wissenschaftlern, genetisch interessante Gebiete in großen Populationen zu untersuchen und ihre Forschungen auszuweiten. So können sie eher Heilungsmethoden für verschiedene Krankheiten wie beispielsweise Krebs, Herzkrankheiten und Diabetes finden. Die Teilnehmer unterstützen das Programm durch groß angelegte Genotypisierungs-Forschung. Dazu zählen Validierungen oder Studien zur Feinkartierung, für die ein hoher Datendurchsatz von Single Nucleotide Polymorphisms (SNP) erforderlich ist.

Das Chinese National Human Genome Center hat das SNPlex-Genotypisierungssystem in Verbindung mit den CE Sequenzier-Plattformen von Applied Biosystems genutzt, um viele nationale und internationale Projekte in den folgenden Bereichen zu leiten: groß angelegte Genforschung, Functional Genomics, Proteomik und SNP-Nachweis. "Das Zentrum arbeitet an vielen Projekten, bei denen Gene, die in Verbindung zu Krankheiten stehen, in bestimmten Rassen oder Kulturen gescreent werden. Nach unserer Erfahrung ist das SNPlex-System ideal für diese Art von Forschung", sagt Dr. Wei Zhi Chen, MD und Chief Technology Officer am Chinese National Genome Center.

Wissenschaftler am UCLA's GenoSeq Core haben die SNPlex-Genotypisierungs- und Sequenzier-Plattform von Applied Biosystems genutzt, um im vergangenen Jahr für mehr als 240 Laboratorien Hochdurchsatz-Assays und Methoden zu erstellen. "Es ist nicht immer praktikabel für einen Forscher, ein Hochdurchsatz-Assay in seinem Labor aufzustellen, wenn die Methode nicht der Hauptfokus seiner Arbeit ist", sagt Dr. Jeanette Papp, Direktorin von GenoSeq Core. "GenoSeq Core stellt die Rahmenbedingungen für diese Experimente zur Verfügung. Dazu zählen die Geräte, die Robotik, die Bioinformatik und, am wichtigsten, das Fachwissen."

Applied Biosystems gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei der Entwicklung und Vermarktung von Geräten, Reagenzien, Software und Dienstleistungen für Unternehmen und Wissenschaftler der Biotechnologie. Das SNPlex-Service-Provider-Programm basiert auf dem SNPlex™ Genotypisierungssystem. Es besteht aus maßgeschneiderten Assays, Reagenzien, Analyse-Software, und voll unterstützten Systemdokumentationen, die für den Einsatz auf der CE-Plattform von Applied Biosystems optimiert sind. Das Programm unterstützt die Forscher mit einer Vielzahl von Einzelschritten. Dazu zählt: Planung, Probenvorbereitung, Genotypisierung, Dateninterpretation und statistische Analyse durch die teilnehmenden Dienstleister.

Quelle: Applied Biosystems




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: