Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

22.08.2007

TÜV Rheinland prüft Spielzeug weltweit 10.000 Prüfungen und Tests monatlich alleine in Hongkong


TÜV Rheinland ist mit über 100.000 Prüfungen und Tests an Spielzeugen jährlich einer der weltweit führenden Spielzeugprüfer. Die Spielzeugprüfung umfasst sowohl chemische wie auch physikalische Untersuchungen, es können auch die gesamte Produktions- und Lieferantenkette geprüft werden, mit Blick auf nachhaltige Ressourcenverwendung, Arbeitsbedingungen und Sozialstandards.

"Angesichts der massiven Rückrufaktionen namhafter Spielzeugketten wird unsere Arbeit immer wichtiger. Wir merken schon jetzt, dass die Nachfrage nach einem GS-Zeichen, dass von TÜV Rheinland Mitarbeitern vergeben wird, steigt. Wir haben in den letzten Tagen dutzende neue Anfragen von Produzenten bekommen. Die Verbraucher in Deutschland und weltweit sind sensibilisiert und das führt bei Spielzeugherstellern wie Handelsketten zu entsprechenden Reaktionen. Das ist gut", sagt Jörg Mähler, Geschäftsführer TÜV Rheinland in Hongkong.

Alleine in der chinesischen Metropole führt TÜV Rheinland jeden Monat mehr als 10.000 Tests mit Blick auf gesundheitsgefährdende Schadstoffe durch. In 24 Laboren in China sind rund 1400 Mitarbeiter des TÜV Rheinland mit Produktprüfung beschäftigt.

Mähler: "Häufig werden aus Kostengründen oder Materialengpässen Grenzwerte ignoriert. Wechselnde Zulieferbetriebe spielen ebenfalls eine Rolle. Und Schwarze Schafe gibt es auch in China, gerade deshalb ist eine Prüfung durch TÜV Rheinland und das damit verbundene GS Zeichen so wichtig."

Nach den Erfahrungen des TÜV Rheinland, der seit 30 Jahren in Asien Produkte vor Ort prüft und testet, haben sich die Produktqualität und die Produktionsbedingungen in dieser Zeit kontinuierlich verbessert. Nicht zuletzt angetrieben durch die großen Handelsketten in Deutschland, die die in Asien hergestellten Produkte verkaufen, haben sich die Bedingungen verbessert.

TÜV Rheinland als international stärkstes Prüfunternehmen begleitet diesen Weg seit Ende der siebziger Jahre kontinuierlich.

Quelle: TÜV Rheinland




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: