Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

08.06.2007

Stipendienprogramme im Internet: Neues Portal zur Begabtenförderung im Hochschulbereich


Die Förderung von Hochbegabten in Deutschland ist vielfältig. Doch bislang fehlte eine umfassende Zusammenstellung der Möglichkeiten: Ein neues Internetportal bietet nun eine Übersicht zu allen Programmen der Begabtenförderungswerke. Die Seite informiert über die Stipendienmöglichkeiten in Deutschland und die elf Begabtenförderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt werden. Im Jahr 2007 stellt das BMBF für die Begabtenförderung rund 99,4 Millionen Euro zur Verfügung.

Die neue Webseite soll Begabte ansprechen, die sich über die Anforderungen und Leistungen der einzelnen Förderwerke informieren wollen. Dabei geht es insbesondere um Fragen, ob sie die Kriterien für eine Förderung erfüllen und welche der Förderorganisationen am besten zu ihnen passt. Hierzu werden Gemeinsamkeiten der Fördervoraussetzungen und konkrete Angebote sowie spezifische "Highlights" einzelner Fördermöglichkeiten beschrieben.

Um das Ziel einer Erhöhung der Förderquote unter den Studierenden von ehemals rund 0,7 Prozent auf 1 Prozent zu erreichen, ist es notwendig, dass sich qualifizierte Bewerber in ausreichender Zahl bewerben. Im Jahr 2006 wurden insgesamt 13.858 Studierende und 2.883 Promovierende von den elf Begabtenförderungswerken gefördert.

—> Weitere Informationen

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: