Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

01.05.2007

Moleküle mit Laserlicht lokalisiert


Der Physikochemiker Sebastian Schlücker von der Uni Würzburg hat auf der Chemiedozententagung 2007 in Halle eine Auszeichnung erhalten. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren für Chemie (ADUC) verlieh ihm den mit 2.500 Euro dotierten "ADUC-Jahrespreis 2006 für Habilitanden".

Der 34-jährige Würzburger Forscher leitet seit 2004 am Institut für Physikalische Chemie am Hubland eine eigene Nachwuchsgruppe. Sein Team hat eine spezielle Mikroskopie-Methode entwickelt, mit deren Hilfe sich Zielmoleküle, wie zum Beispiel Proteine, in Zellen und Geweben lokalisieren lassen. Das als SERS-Mikroskopie bezeichnete Verfahren beruht auf der Raman-Spektroskopie. Zunächst binden markierte Antikörper gezielt an die Moleküle; bestrahlt man dann die Zellen und Gewebe mit Laserlicht, werden typische Lichtsignale abgegeben, die messbar sind.

Schlückers Arbeiten an der Uni Würzburg werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesforschungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Universitätsbund Würzburg gefördert. Im Sonderforschungsbereich 630 (Erkennung, Gewinnung und funktionale Analyse von Wirkstoffen gegen Infektionskrankheiten) leitet er gemeinsam mit Professor Wolfgang Kiefer ein Teilprojekt.

Sebastian Schlücker, 1973 in Essen geboren, studierte Chemie an der Uni Würzburg und promovierte hier. Als Postdoc war er zwei Jahre an den National Institutes of Health (NIH) in Bethesda/Maryland in den USA tätig. Seine Arbeiten wurden dort durch Stipendien der DFG und vom NIH gefördert.

Neben Schlücker wurden in Halle auch Anke Krüger aus Kiel und Lutz Ackermann aus München ausgezeichnet. Über den ADUC-Preis freut sich der junge Physikochemiker besonders: Er betrachtet ihn als Auszeichnung für die Leistung seiner Arbeitsgruppe auf dem Gebiet der schwingungsspektroskopischen Bildgebung.

Quelle: idw/Universität Würzburg




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: