Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.04.2007

Wie Gold Quecksilber aufspüren kann


Amerikanische Forscher haben ein einfaches Verfahren entwickelt, um das giftige Schwermetall Quecksilber in Flüssen und Gewässern nachzuweisen: Sie mischen das zu untersuchende Wasser mit speziell präparierten, nur wenige Millionstel Millimeter großen Goldteilchen. Bei Anwesenheit von Quecksilber schlägt die Farbe der Lösung wie bei einem Lackmustest von Blau zu Rot um, haben Chemiker um herausgefunden. Bislang kann Quecksilber nur mit aufwändigen Laborgeräten nachgewiesen werden. Die neue Technik sei sehr gut für mobile Analysen von Gewässerproben geeignet, so die Wissenschaftler.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: wissenschaft.de


Abonnieren:

Empfehlen: