Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

18.04.2007

Veeco und Leica Microsystems geben Zusammenarbeit im Bereich Biowissenschaften bekannt


Veeco Instruments Inc., ein führender Anbieter von Geräten für die Nanowissenschaft, und Leica Microsystems GmbH, ein führender Entwickler und Hersteller optischer Mikroskop-Bildgebungssysteme, haben sich über auf eine Zusammenarbeit geeinigt, die die Forschung in den Bereichen Biologie und Nanomedizin voranbringen wird. Die erste Phase der Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Integration des Rasterkraftmikroskops (AFM) BioScopeTM II von Veeco mit den inversen Mikroskopen der DMI-Serie von Leica Microsystems. Diese Kooperation wird hoch aufgelöste Bilder für die Zellbiologie liefern und somit Forscher in die Lage versetzen, neue Therapien zu entwickeln. Veeco und Leica Microsystems starten ihre Zusammenarbeit anlässlich der AFM BioMed (19. bis 21. April in Barcelona) mit einer gemeinsamen Marketingkampagne.

"Veecos Zusammenarbeit mit Leica Microsystems bietet eine großartige Möglichkeit, die Biowissenschaften voranzutreiben", erklärt Francis Steenbeke, Vice President & Life Science Business Development Manager bei Veeco. "Forscher aller Fachrichtungen können nun die AFM-Technologie mit der optischen Fluoreszenz- und Konfokalmikroskopie kombinieren. Mit dem ersten Schritt, der Integration der Instrumente, eröffnen sich für die biowissenschaftliche Forschung ganz neue Möglichkeiten. Die Kooperation mit Leica Microsystems ist die jüngste einer ganzen Reihe von Maßnahmen, die Veeco durchführt, um sein Engagement im Bereich der Biowissenschaften zu stärken. Hierzu zählt auch der Ausbau unserer Technologien, unsere Unterstützung bei der Applikationsentwicklung und die Kooperation mit Experten der globalen Life Science Industrie, die den Entwicklungsprozess unserer Produkte unterstützen."

Quelle: Leica Microsystems GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: